Neues Funk-Format "Der Fall" - 1. Folge mit Nemi El-Hassan

19.05.2021

#DerFall ist das Gesellschafts-Crime-Format von funk - jeden Dienstag um 17 Uhr gibt es ein neues Video. Die Hosts wollen Psyche von Opfern und Täter:innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang. Warum ist ein Verbrechen geschehen? Und warum müssen so oft die Opfer weichen und nicht die Täter:innen?

Journalistisch-investigativ berichtet Der Fall aus Gerichtssälen und von Tatorten. Dabei geht es nicht nur um das Motiv für eine Tat. Die Hosts wollen die Psyche von Opfern und Täter:innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang. Warum ist ein Verbrechen geschehen? Und warum müssen so oft die Opfer weichen und nicht die Täter:innen? Alle sechs Hosts bringen unterschiedliche Expertisen mit und beleuchten die Fälle so aus verschiedenen Blickwinkeln, die ein Gesamtbild ergeben.

Bei Der Fall erzählt das Team konkret den Tatablauf, schaut sich die Beweise genau an und analysiert die oft sehr unterschiedlichen Versionen einer Tat. Dazu kommen die Hosts mit Protagonist:innen ins Gespräch, die aus der Zielgruppe stammen. Die Hosts, die echte Expert:innen sind, prägen dabei die Geschichten. Sie recherchieren nie allein, sondern ermitteln immer gemeinsam an den Fällen.

Das Team setzt sich aus den sechs folgenden Hosts zusammen, die jeweils eine andere Expertise mitbringen, sodass die Fälle aus vielen verschiedenen Perspektiven eingeordnet werden können.

Ärztin und Journalistin Nemi El-Hassan 

Nemi ist Journalistin, Medienmacherin und Ärztin. Den Abschluss ihres Medizinstudiums hat sie an der Berliner Charité gemacht. Auf TikTok klärt sie als @DoktorNotfall über akute medizinische Bedrohungen und richtiges Verhalten im Ernstfall auf. Dabei bedient sie sich allgemein verständlicher Sprache statt an komplexem Medizin-Kauderwelsch. Bei Der Fall ordnet sie die Kriminalfälle als Ärztin aus medizinischer Sicht ein.  

Investigativ-Journalistin Yannah Alfering 

Yannah zog nach ihrem Bachelor von Köln nach Berlin und machte an der Universität der Künste ihren Master in Kulturjournalismus. Nach einem Praktikum bei VICE blieb sie direkt dort, und schrieb Artikel über Trinkhallen, Pornoplattformen und Drogendealer. Heute ist sie Freelancerin, moderiert, schreibt und verleiht ihre Stimme für Videos. In ihrer Freizeit trinkt sie gerne in ihrer Lieblingsbar Sekt auf Eis oder puzzelt, während ein Crime-Podcast läuft. Yannah geht als Investigativ-Journalistin den Hintergründen der Fälle auf die Spur. 

Kriminalpsychologin Lydia Benecke 

Lydia studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter:innen mit erwachsenen Sexualtraftäter:innen und sexuell delinquenten Jugendlichen sowie in einer sozialtherapeutischen Anstalt mit männlichen Gewaltstraftätern. Sie hilft in Der Fall in die Köpfe von Täter:innen zu blicken, deren Psyche zu verstehen und die Taten einzuordnen. 

Rechtsanwältin Xenia Verspohl 

Xenia entschied sich für ein Jurastudium in Freiburg und Buenos Aires, weil Xenia gerne argumentiert und schreibt. Ihr Schwerpunkt im Studium war Strafrecht. Zum Referendariat kam Xenia nach Berlin. Seit August 2020 arbeitet sie als Rechtsanwältin im Arbeitsrecht in einer Wirtschaftskanzlei. Bei Der Fall bringt sie einen juristischen Blick auf die Kriminalfälle mit. 

Gerichtsreporter Miguel Helm  

Miguel arbeitet in Hamburg als Kriminalreporter. Er studierte Politik- und Verwaltungswissenschaft in Konstanz, London und Berlin. Seine Master-Arbeit hat das Ermittlungsscheitern von Polizei und Geheimdiensten im NSU-Komplex untersucht. Parallel zum Studium hat er als freier Autor unter anderem für DIE ZEIT und Frontal 21 gearbeitet. Der Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit ist für ihn ein wichtiges Thema – für Der Fall berichtet Miguel aus den Gerichtssälen deutschlandweit.  

Tech-Journalist Daniel Laufer 

Daniel ist Investigativjournalist und arbeitet als Redakteur bei netzpolitik.org in Berlin. Dort schreibt er vor allem über Rechtsextremismus, Desinformation und die dunklen Ecken des Internets. Begonnen hat er seine Laufbahn beim Regionalfernsehen in Freiburg, später arbeitete er für die Badische Zeitung und als freier Journalist für öffentlich-rechtliche Politmagazine. Er bringt zutage, was andere im Netz lieber verbergen wollen – für Der Fall wertet er Daten journalistisch aus und setzt sie in einen größeren Zusammenhang.  

 

⚠️ Triggerwarnung: In diesem Video geht es um eine vermeintliche Vergewaltigung. Bitte schau es dir nur an, wenn du dich stabil genug fühlst. Oder schau es dir gemeinsam mit einer Person an, der du vertraust.

Zwei Polizisten haben im Dienst Sex mit einer Frau, die sie in Polizeigewahrsam haben. Die Polizisten sprechen von einvernehmlichen Geschlechtsverkehr, die Frau von Vergewaltigung. Es steht Aussage gegen Aussage.

Weitere Informationen