Weibers

Bekannt aus Film, Funk und Fernsehen, machte sich die 28-jährige Leila Lowfire zuletzt vor allem bei Podcast-Fans beliebt. Zusammen mit Ines Anioli erreichte sie mit "Besser als Sex" über 250.000 treue Hörer:innen. Wenn sich Leila, die 2019 Mutter geworden ist, nicht gerade vor der Kamera räkelt, fährt sie mit ihrem Motorrad aufs nächste Metal-Konzert. Ohne Kind, versteht sich.
Leila verkörpert Selbstbestimmung und Sex-positiven Feminismus und verwandelt Tabuthemen zu alltäglichem Smalltalk.

Toyah Diebel, geboren 1989, macht irgendwas mit Medien und lebt deswegen in Berlin. Die selbsternannte Milf No.1 ist nicht nur für ihren Milf-Shop, sondern vor allem durch satirische Inhalte und Aktionen, unter dem Namen "toyahgurl" bekannt.
Auf Instagram hält sie sich und der Gesellschaft den filterlosen Spiegel vor und setzt sich kritisch mit gesellschaftsrelevanten Themen auseinander - feministisch, klug und mit einem Augenzwinkern. Außerdem ist Toyah Initiatorin der 2019 veröffentlichten Kampagne #DeinKindAuchNicht, mit der sie sich gegen die gedankenlose Veröffentlichung von Kinderbildern im Netz engagiert.

Das sind Leila Lowfire und Toyah Diebel, zwischen Job, Selbstverwirklichung und Spielplatz. Im Podcast "Weibers" behandeln die beiden aktuelle Themen rund um Gleichberechtigung und fragen sich dabei, ob man die Rollen und Anforderungen des neuen Lebens überhaupt mit Selbstbestimmung kombinieren kann. Und wenn ja, wie?
Leila und Toyah wissen es selbst noch nicht, denn sie stecken mittendrin, es herauszufinden.